Travertin

Travertine sind Ablagerungsgesteine. Diese bestehen aus Mineral- und Gesteinspartikeln, die durch Verwitterung, Transport und Ablagerung entstanden sind.

Travertin ist ein offenporiges Gestein, welches oft einen gerumpelten Charakter aufweist. Er tritt weltweit in den Farben hellbeige bis rötlich auf.

Travertin in seinen Anwendungen

Die Oberflächenveredelung erfolgt durch Polieren oder Schleifen, wobei das Material vorher auch gespachtelt werden kann, um die Bruchfestigkeit zu erhöhen. Travertin wird für Treppenanlagen, Fensterbänke sowie zur Dekoration von Fassaden, Tür- und Fensterumrahmungen von Gebäuden genutzt.

Zur Vergrößerung und für weitere Informationen zu Travertin, klicken Sie bitte auf die jeweilige Abbildung.